Physiotherapie

Physiotherapie für Hunde

Die Bewegungen Ihres Hundes sind eingeschränkt? Ihr Hund hat sich verletzt? Eine Operation ist geplant oder bereits durchgeführt worden? Ihr Hund ist schlecht bemuskelt?

Sie möchten Anzeichen von Schmerzen erkennen. Sie wollen genauer wissen, was Ihrem Hund gut tut. Sie wünschen sich Tipps und kleine Übungen, die in den Alltag integriert werden können.

Martinas Hundephysiotherapie wird Ihrem Tier wieder Freude an Bewegung zurückgeben und bietet Ihnen darüber hinaus Hilfe zur Selbsthilfe. Ihr Alltag gestaltet sich entspannter, indem Ihr Hund schmerzfrei laufen und spielen kann sowie weniger oder sogar keine Medikamente mehr benötigt.

Zur Prävention sowie in Form von Rehabilitationsmaßnahmen kann Ihr Hund vertrauensvoll sein Leben lang begleitet werden. Ihrem Welpen und Junghund verhilft die Physiotherapie zu einem schonenden Muskelaufbau. Ältere Tiere unterstützt sie, damit diese noch lange Freude an Bewegung haben. Vor oder nach operativen Eingriffen sorgt sie für die Wiederherstellung eines normalen Gangbildes

Die Hundephysiotherapie

  • kann durch vorbeugende Maßnahmen Muskelschwund verhindern.
  • kann Muskeln aufbauen und somit die Gelenke entlasten.
  • kann allgemein zur Schmerzlinderung sowie zu einer verbesserten Funktion und Qualität der Beweglichkeit beitragen.
  • fördert nach Operationen eine frühzeitige Belastung als Bestandteil der Rekonvaleszenz.
  • unterstützt bei neurologischen Erkrankungen die Wiederherstellung der kompletten Bewegungsabläufe.
  • fördert die raschere Genesung durch ein verbessertes Allgemeinbefinden.

Hilfsmittel in Martinas Hundephysiotherapiepraxis

  • Blutegeltherapie
  • Faszientherapie
  • Low-Level-Laser-Therapie
  • Unterwasserlaufband